23. August 2018

Linke und Verbände: diesmal Sozialverband VdK Saarland

 

 

Am 23. August 2018 fand das Treffen mit Vertretern des Sozialverbandes VdK Saarland in deren Räumlichkeiten statt. Der VdK Saar wurde durch den Landesgeschäftsführer Peter Springborn, den stv. Christian Gebhardt-Eich und den Referenten für Sozialpolitik Sebastian Zamorano-Fischer vertreten. Die saarländische Linkspartei vertrat der stv. Landesvorsitzende Andreas Neumann. Im Fokus des Treffens standen das gegenseitige Kennenlernen, ein allgemeiner Informationsaustausch sowohl über Verband als auch Partei und selbstverständlich die jeweiligen thematischen Positionierungen und aktuellen Schwerpunktsetzungen.
„Vom allgemeinen Aufbau und der Organisation, über die wachsende Bedeutung von Barrierefreiheit, interne Schulungsmaßnahmen für die ehrenamtlich Tätigen, die Themenschwerpunkte und politischen zumindest sehr ähnliche Forderungen, es war eine breite Bandbreite, die wir zumindest anreißen konnten. An die Herren Springborn und Gebhardt-Eich auch an dieser Stelle ein herzliches Dankschön für die Zeit und die vielen Informationen. An Herrn Zamorano-Fischer noch ein gesondertes Dankeschön für die anschließende Führung durch das VdK-Gebäude sowie an die Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Frau Moser für den Einblick in ihr Ressort.“, so Neumann. „Aus diesem gut anderthalbstündigen Gespräch konnten viele gute Impulse mitgenommen werden. Und einige Ansatzpunkte sowohl organisatorischer als auch politischer Art werden wir schon bald im Landesvorstand behandeln.“ #linkeundgewerkschaften #linkeundverbände

 

 

Artikelgröße:
197 Wörter, 1427 Zeichen exklusive Leerzeichen, 1623 Zeichen insg.

 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://dielinkesaar.de/index.php?id=nb&id2=1535035887-165127


 

Zurück zur Startseite